Last Minute Zelda Kuchen

zelda-windwaker-kuchendetailMein Bruder hatte wieder Geburtstag. Nach seinem Wunsch hat er einen Zelda-Kuchen im Wind Waker Stil bekommen, mit Schrift in Hylian und dem Wappen der königlichen Familie von Hyrule. Im Gegensatz zum letzten Mal war der Aufwand allerdings überschaubar.  🙂

zelda-windwaker-kuchenganacheEinen Kuchen zu Backen, wenn man keinen Backofen hat, ist nicht einfach. Deshalb blieb mir nicht viel Zeit. In zusammengerechnet 3-4h ist dieses kleine Stück entstanden. Wie letztes Mal bin ich direkt vorher fertig geworden. Diesmal ist der Überzug aus Schokolade und nur die Deko aus Fondant, weil das Geburtstagskind nicht so der Fan von der Zuckermasse ist. (Nach dieser Aktion weiß ich wieder, warum ich Fondant als Überzug so liebe.) Darunter befindet sich ein Marzipankuchen mit Zimt-Ganache-Füllung. Im Rezept heißt es zwar „Biskuit“, aber es ist ein stabil-elastischer Rührkuchen.

zelda-windwaker-kuchenangeschnittenDas Logo ist mit einem Messer ausgeschnitten. Bei sowas ist die Größe definitiv der Nachteil von Minikuchen. In einem kleinen Anfall von Wahnsinn kam ich auf die Idee im Stil der Wind Waker Wii U den Rand in Hylian zu beschriften. Einfach irgendwas schreiben wollte ich dann auch nicht und jetzt steht der Name und das Alter zwischen willkürlichen Zeichen drauf.

Obwohl der Kuchen weder stark nach Marzipan oder Zimt geschmeckt hat, war er sehr lecker. Ein Schokoüberzug muss aber so schnell nicht wieder sein.  🙂

zelda-windwaker-kuchen

Marzipankuchen mit Zimt-Ganache-Füllung

für den Kuchen:
für 2 niedrige 10er Backformen, nach dem Rezept von Dr. Oetker

  • 30g Butter
  • 50g Maripan-Rohmasse
  • 2 Eier
  • 40g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 75g Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver

Butter und Marzipan in einem Topf bei mittlerer Hitze cremig rühren, dann abkühlen lassen. Eier auf höchster Stufe 1 Min. schaumig schlagen. Zucker und Vanillezucker unter Rühren in 1 Min. einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen. Mehl mit Backpulver mischen und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Marzipan-Butter-Mischung kurz unterrühren. Bei 180°C O/U-Hitze min 20min. auf 2. Schiene von unten backen. Dauert länger als man denkt!

für die Füllung:
für einen Kuchen zum Füllen und einstreichen

  • 60g Zartbitterschokolade
  • 60ml Sahne
  • viel Zimt

Geschmolzene Masse ganz abkühlen lassen (nicht im Kühlschrank!) und mit Rührgerät aufschlagen. Den Zimt muss man im kalten Zustand gut schmecken, sonst merkt man nachher nichts mehr davon.

für den Überzug:

  • max. 100g dunkle Zartbitterschokolade/Kuvertüre

Den gekühlten Kuchen auf ein Gitter stellen und mit der Schokolade übergießen.

Advertisements

deine Meinung:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s