Aus alt mach neu: Vom Kleid zum Rock

violetter Stoff mit StoffschereIch habe von meiner Tante ein altes Kleid bekommen. Bei ihr hing es nur im Schrank, vielleicht könnte ich etwas damit anfangen.  Schon lange habe ich einen Rock gesucht: knielang, weit mit viel Stoff, etwas aufstehend. Im Laden gab es so was aber nie. Besonders beim Stoff wurde kräftig gespart. Warum nicht aus dem bodenlangen Kleid einen Rock nach meinen Vorstellungen nähen?

Dazu habe ich das ganze Kleid erst einmal aufgetrennt. Die Stoffbahnen habe ich halbiert und so 8 ungefähr ähnliche Stücke erhalten, die zusammengenäht wurden.  Dass die Stücke natürlich nicht alle die gleiche Form haben sieht man wegen den Falten gar nicht (4m Saum!). Oben habe ich noch einen breiten Gummi drangenäht. Damit der Rock etwas aufsteht kam noch eine Art Petticoat dazu (sieht auch ohne gut aus). Der besteht aus breitem Bündchenstoff, damit’s an der Hüfte flach ist, und unten dran Tüll. Das ganze war sehr billig, Gummi, Bündchenstoff, Tüll und Faden für nicht mal 10€.

 

Advertisements

deine Meinung:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s